Unter Ökos

Was gäbe ich dafür, wenn es mir gelänge, diesen Bericht 100% spottfrei zu verfassen. Aber das ist mir nicht geschenkt.
Durch ein schlechtes Klimagewissen, die Sorge um meinen genetischen ökologischen Fußabdruck und die allgemeine Lust am ethischen Rigorismus genötigt, betrat ich heute eine Art Ökosupermarkt, den ich schon seit Monaten kritisch beäuge.
Und schon war ich in einer anderen Welt. Öko-Pizzaboden (Vollkorn und weiß), Öko-Nutelladerivate, Dinkel-Schokokekse usw. Lauter Dinge, die ich im wirklichen Leben komplett ausblende. Fremd. Sehr fremd. Aber richtig. Denn dass ich schinkenfressender, immerzweifrühstückseiervertilgender, stetsnurnachdengrößtenverpackungeschielender Fastfood-Normalo es ganz, ganz falsch mache, das muss mir niemand sagen. Ich habe Mutter Erde auf dem Gewissen.
Aber mal ernsthaft – getrockneter Seetang? Wer isst Dinge, die in der Schiffsschraube hängen bleiben?
Ich hab’s echt versucht. Für eine Handvoll vertrocknet aussehendes Zeug, das ich beinahe mitleidvoll in die scharfkantige Recyclingpapiertüte packte, so viel ausgegeben wie bei Aldi für einen Einkaufswagen saftiger, wohlschmeckender Leckereien.
Hier sitze ich nun und belehre meine tiefbeleidigten Geschmacksknospen darüber, dass diese Ingwer-Honig-Fruchtschnitte, die nach in Flugbenzin eingelagerter Kotze schmeckt, unser Beitrag zur Rettung der Welt ist.
Aber das beeindruckt sie nicht.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Fabs
    Jun 25, 2008 @ 14:58:52

    Ich fühle mit dir. Seit meine bessere Hälfte im Bio-Markt jobbt und wir deren Ausschuss bekommen ernähre ich mich zwar auch biologisch und ökologisch wertvoll (und das noch dazu ohne Bankrott zu sein), aber so ganz glücklich werde ich nicht damit.

    Klar – Vieles schmeckt tausend Mal besser vom Biomarkt. Zum Beispiel Gemüse, Fleischprodukte, Käse & andere Milchprodukte, etc. Und so gut wie Alles vom Biomarkt macht zudem 100x mehr satt als Aldi-Futter.

    Aber irgendwie brauchts hin und wieder auch mal was vom Aldi oder (bei uns voll trendy) Netto. Einfach weils fett ist, weil Zucker drin ist und weil es das auch bei Mama gab. 😉

    Fabian

    Antwort

  2. Christopher
    Jun 25, 2008 @ 19:47:05

    Hast du deinen Antrittsbesuch bei Denn´s gemacht? Aber die Krümelmonsterkekse kann ich uneingeschränkt empfehlen. Lecker, süß und überflüssig. So wie man´s braucht…

    Antwort

  3. diewahrheitistuntoedlich
    Jun 26, 2008 @ 09:38:44

    Inzwischen ist eine weitere Erkenntnis hinzugetreten: Von Tofu bekomme ich Flitzkacke.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: