zurück(geschossen)

Wieder zurück im heimischen Dorf, wo der Urlaub noch eine Woche anhält, allerdings in Form von kleineren und größeren Arbeitsprojekten.
Zwei Wochen (so gut wie) ohne Internet, Fernsehen, Telefon, ohne Wesentliches zu vermissen (außer hin und wieder Wikipedia).
Eine neue Projektidee: So weit wie möglich auf Informationsfluten wie sinnlose Nachrichten in elektronischer Form verzichten (wer interessiert sich z.B. für Sarah Connors Liebesleben?)
Mal auf das Wesentliche konzentrieren.
Und dringend ein paar sinnlose Gegenstände loswerden.
Überhaupt ist die allmähliche Ansammlung von Sinnlosigkeiten aller Art erschreckend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: