Richtig schäumen

An meinem Job liebe ich besonders, dass man immer wieder neue Kompetenzen erwirbt, und dies in vielfältigen Arbeits- und Lebensbereichen.
So wurde mir unlängst erläutert, wie der Milchkaffeeschaum noch fester und damit leckerer wird:
1. Schaumdüse auf die Milchoberfläche aufsetzen wie die Nadel auf den Plattenspieler (die Älteren unter uns erinnern sich) und schäumen.
2. Erst danach die Düse tief in die Milch eintunken und die gewünschte Milchtemperatur generieren.
3. Mit der Tasse mehrmals kräftig auf die Tischplatte klopfen – so steigen die größeren Luftblasen an die Oberfläche und zerplatzen, was den Schaum feiner macht.

Besonders der letzte Arbeitsschritt trägt nicht unbedingt zur Stimmungshebung innerhalb der Kollegenschaft bei, besonders dann nicht, wenn man einen Schreibtisch miteinander teilt oder die Kaffeezubereitung zu einem lockeren Pläuschchen einem intensiven Gespräch über dringende dienstliche Angelegenheiten nutzt. Aber irgendwas ist ja immer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: