Verlieren will gelernt sein

Erfolg macht träge. Und dumm. Wenn man sowieso schon grenzdebil war, kann das lebensbedrohliche Dimensionen annehmen. Im Falle einer Niederlage können so atavistische Gebilde wie die CSU schnell einmal den Bach runtergehen. Immerhing hat man sich lange recht tapfer gehalten: Nach Titos Tod hielt Jugoslawien sich immerhin noch genze 12 Jahre über Wasser. Die CSU hat es nach dem Abgang von FJS noch 20 Jahre gemacht.
Was ich mir am Wahlabend nur kichernd zusammenphantasierte, scheint langsam in den Bereich des Machbaren zu rücken: Die Viererkoalition. Was ein Spaß.
Einem etwaigen SPD-Ministerpräsidenten rate ich jedoch dringend, auf dem Weg in den Landtag unbedingt die Kardinal-Faulhaber-Straße zu vermeiden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: