Streitkulturschaffende

Gestern auf Phoenix gelandet – Parteitag der Grünen. Hängen geblieben an interessanten Formulierungen wie „Wir haben in unserer Kommission gut gestritten“ oder „Wir werden uns in dieser Angelegenheit weiter leidenschaftlich streiten.“
So etwas habe ich in einer Gemeindestunde oder Bundeskonferenz noch nie gehört.
Der Weg als Teil des Ziels, Streit als Kultur, Debatte als Zugewinn – lauter Werte und Ziele, die ich immer wieder fordere, die zu leisten ich aber selbst nicht in der Lage bin. Um es mit Norbert zu sagen: Wo hätte ich es denn lernen können?
Streit wird in dem von mir bewohnten sozialen Rahmen gefürchtet und gemieden wie die Pest. Alles, nur das nicht. Fragt man eingangs einer Schulung oder Freizeit Befürchtungen der Teilnehmenden ab, kommt so sicher wie das Amen in der Kirche „Kein Streit“, „keine Krankheit“, „kein schlechtes Wetter“.
Was tun? Ich habe die Nase voll davon, jede neue Erkenntnis und jeden Wandlungsimpuls wie in meinem Berufsbild üblich auf meine Endkundschaft zu projizieren. Also bei mir selbst anfangen.
Genussvoll streiten.
Verdammt, das macht was mit mir.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Christopher
    Nov 17, 2008 @ 07:23:17

    Was für ein Blödsinn! Völlig daneben! Wer die „Liebe im Herzen“ trägt, kann doch nicht mit „Geschwistern“ streiten. Nicht mal Böse Dinge sagen geht da. Das hättest ich aber schon von dir erwartet…

    😉

    Und jetzt kommst du!

    Antwort

  2. diewahrheitistuntoedlich
    Nov 17, 2008 @ 08:26:39

    In meiner Bibel steht das nicht! Ich muss mich schon sehr wundern. Die anderen reden auch schon – es gibt Stimmen in der Gemeinde, das wollte ich dir mal seelsorgerlich mitteilen. Aber von mir hast du’s nicht.

    😉
    Danach noch auf’n Bier?

    Antwort

  3. Christopher
    Nov 17, 2008 @ 16:23:02

    Bier? Das ist doch böse, oder?

    OK!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: