ISS Toolbag

„ISS Toolbag, 1998-67BL (BagLost), ist ein Objekt, das die Erde in etwa 350 km Höhe umkreist. Es wurde am 18. November 2008 von der Astronautin Heidemarie Stefanyshyn-Piper verloren, als sie zusammen mit Stephen Bowen Außenarbeiten an einem defekten Sonnensegel der Internationalen Raumstation durchführte.
Das Objekt zählt zu den größten Objekten, die bei Ausseneinsätzen verloren gingen. Die rucksackgrosse Tasche wurde am 22. November 2008 von Edward Light in Lakewood, New Jersey, mit einem biokularem Fernglas (10f, 50 mm) gesichtet, sowie von Keven Fetter in Brockville, Ontario, gefilmt.
Die Bahndaten sind in Datenbanken erfaßt. Nach Meinung von Detlef Alwes, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, wird das Objekt mehrere Jahre im Orbit verbleiben.“
(Quelle: Wikipedia)

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: For the record | LINGO 09 / III : Found Footage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: