Besorgter Zwischenruf

Es gibt da ja fromme Menschen, die einem sagen, man dürfe keinen Sex vor der Ehe haben. Eine Meinung, mit der wir alle irgendwie aufwachsen. Manche bleiben dabei, andere kommen zu einer weiterführenden Erkenntnis.
Meistens sind es die ‚Liberalen‘, die in Rechtfertigungszwang geraten. Sie erklären sich, verteidigen sich oder machen’s einfach heimlich. Häufig offenbart erst unfreiwillige Reproduktion die tatsächliche Einstellung.
Die Frommen sind fein raus. Sie verkneifen’s sich, heiraten kurz nach der Führerscheinprüfung und sind voll die Helden. Außerdem dürfen sie im Jugendchor in der ersten Reihe stehen.

Eine Frage bleibt: Kein Sex – wie definiert sich das? Im Laufe meiner religiösen Sozialisation sind mir Legionen mediokrer Apologismen a la „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt“ untergekommen.
Aber machen wir’s doch einfach mal wie Paulus und sehen uns an, was obrigkeitliche Vorlage ist.

Und da finden wir hergeleitet aus StGB § 176 Abs. 3:
„Sexuell ist die Handlung dann, wenn sie unmittelbar das Geschlechtliche im Menschen betrifft. Aus der Systematik des Strafgesetzbuchs folgt die Einschränkung dieser Definition dahingehend, dass nur solche Handlungen als sexuelle Handlungen verstanden werden sollen, die unter Einsatz des eigenen oder eines fremden Körpers verübt werden.“ (Wikipedia)
Anders gesagt: Die Absicht macht die Handlung zu einer sexuellen. Art und Umfang der Aktion ist dabei völlig nebensächlich.
Ergo: Verliebt Küssen ist Sex. Selbst verliebt Händchenhalten ist Sex.
Ergo: Wer Händchen hält, ist automatisch verheiratet. Man darf in seinem Leben nur mit einer Frau Händchen halten.

Klingt für euch an den Haaren herbeigezogen? Ich übertreibe mal wieder? Dann lest doch mal Mt 5, 28. Jesus und das StGB definieren ’sexuelle Handung‘ exakt identisch.

Also: Wenn schon kein Sex vor der Ehe, dann bitte richtig. Gemauschel brauchen wir da nicht.

Und nun? Wenn die schnelle Antwort nicht zieht, braucht’s wohl eine längere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: