„Auf der Suche“ Teil 1: Phoenix Affirmations

paff
2006 in Phoenix/Arizona von CrossWalk America formuliert:

Christliche Gottesliebe bedeutet:
1. …Jesus völlig nachzufolgen, ohne die Berechtigung anderer Wege zu leugnen, die Gott Menschen anbieten mag.
2. …auf Gottes Wort hören, das zur Entfaltung kommt durch Gebet, Bibelstudium und Teilhabe an Gottes gegenwärtigem Wirken in der Welt.
3. … den Gott feiern, dessen Geist und Herrlichkeit seine Schöpfung durchdringt – Erde und Ökosysteme, Heiliges und Weltliches, Christliches und Nichtchristliches, Menschliches und Nichtmenschliches.
4. …Anbetung als Ausdruck unserer Liebe betreiben, also aufrichtig, dynamisch, kunstvoll – eben biblisch.
Christliche Nächstenliebe bedeutet:
5. …Menschen authentisch begegnen, ganz wie Jesus es tat. Jedermann als Kreaturen nach Gottes eigenem Ebenbild betrachten, unabhängig von Rasse, Geschlecht, sexueller Neigung, Alter, körperlicher oder geistiger Fähigkeit, Nationalität oder ökonomischer Klasse.
6. …wie Jesus für Ausgestoßene und Unterdrückte einstehen, für Verunglimpfte und Gequälte, Gerechtigkeit und Frieden suchen, ob mit oder ohne Unterstützung durch Gleichgesinnte.
7. …religiöse Freiheit bewahren, ebenso auch die Fähigkeit der Kirche, auf prophetische Weise mit der Regierung zu sprechen, indem die Trennung von Kirche und Staat beibehalten wird.
8. …demütig mit Gott wandeln, indem wir unsere eigenen Mängel zugeben, und aufrichtig versuchen, in Anderen das Beste zu sehen und hervorzubringen, selbst wenn sie uns für ihre Feinde halten.
Christliche Selbstliebe bedeutet:
9. …unser Leben auf dem Glauben gründen, dass in Christus alles neu wird und dass wir selbst wie alle Menschen mehr geliebt werden, als wir uns vorstellen können – für immer.
10. …die Heiligkeit von Herz und Verstand zu sehen und anzuerkennen, dass Glaube und Wissenschaft, Zweifel und Glaube dem Streben nach Wahrheit dienen.
11. …auf unser körperliches Wohl zu achten und uns Zeit zu nehmen, um die Wohltat von Gebet, Reflexion, Anbetung und Erholung zusätzlich zur Arbeit zu genießen.
12. …in dem Glauben zu handeln, dass wir mit einer Absicht geboren sind, einer Berufung und einem Amt: Gottes Reich der Liebe zu stärken und auszuweiten.
(Original hier)

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: “Auf der Suche” Teil VI: Scottsdale Colgregational United Church of Christ « Die Wahrheit ist untödlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: