Max & Co.

Heute bei der zuständigen Geschäftsstelle der Grünen vorbeigeguckt. Boah, und ich dachte, in unserem Büro herrsche Chaos…
Freundlicher Empfang durch den Kreisgeschäftsführer, der mich erst einmal durch alle Räume führt und mir ein Käffchen braut. Ein bärtiger Typ lugt hinter einem Stapel Akten hervor und begrüßt mich freundlich. Alles recht familiär.
Dann diskutieren wir ein paar Takte über das APS-Seminar, haben aber alle drei nicht die richtige Leidenschaft und sind uns darüber einig, dass die Streitparteien eigentlich mehr miteinander als übereinander reden sollte. Der Bärtige überrascht mich jedoch mit der Insiderinformation: „Die Evangelikalen wollen Marburg ja auch zu ihrem Zentrum machen.“ Zu seiner Verwunderung muss ich lachen – ich stelle mir vor, wie die deprigraugekleidete Seniorenabteilung meiner Gemeinde gewaltbereit das örtliche Rathaus stürmt. Ich lasse ein paar Takte zu ‚den Evangelikalen‘ ab und betone ihre (überwiegende) Harmlosigkeit. Max nippt an seinem Kaffee. „Aber radikal sind die trotzdem. Die wollen doch immer – wie heißt’s noch?“ „Missionieren?“ „Genau, danke.“ Wir diskutieren höflich im Plauderton weiter. Das wird wirklich interessant, denke ich mir.
In meinem Ort (bzw. der Gemeinde, zu der er gehört) bin ich Grüner Nr. vier. Ökologisches Ödland. Marburg hat gerade mal 180, der Landkreis 250. „Die kleinen Parteien und die CDU krepeln hier so vor sich hin. Die SPD hat 4.000, so viel wie wir in ganz Hessen.“ Termine der nächsten Mitgliederversammlungen? „Äh, nee, das machen wir eher spontan, da schicken wir vier Wochen vorher die Einladung rum.“ Parteibuch oder -ausweis? „Äh, nee, das machen wir alles online, die stellen wir nicht mehr aus.“
Als ich nach einer gemütlichen Stunde wieder auf der Straße stehe, weiß ich nicht, was in mir überwiegt – der organisationsentwicklerische Grusel oder das kuschelige Gefühl, hier eine Gemeinschaft sympathischer Gleichgesinnter gefunden zu haben.

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Christopher
    Mai 07, 2009 @ 08:01:26

    Bei den Mitgliedszahlen und dem Umstand, dass Matze und du schon da waren, kann man fast verstehen, warum die Leute denken, die Evangelikalen wollen die Macht ergreifen… 😉

    Wobei mir klar ist, dass ihr beide euch ob dieser Titulierung schütteln werdet.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: