Ausgeglichenheit, innere

Manchmal habe ich den Eindruck, dass zum Glücklichsein wirklich alles fehlt. Manchmal aber auch nicht.
Was den Unterschied ausmacht, oh ja, darüber habe ich schon viel nachgesonnen, aber es will mir nicht einfallen. Irgendwelche Synapsen oder biochemischen Konstellationen, die mir auf ewig verborgen bleiben mögen.
Manchmal bin ich im schlimmsten Durcheinander das ruhende Auge im Sturm. Manchmal haut mich ein laues Lüftchen um.
In Zeiten bitterster Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit konnte der Anblick eines von der Morgensonne beschienenen Gebäudes mir Freudentränen über die Backen laufen lassen, Glück bis zum Platzen. In Situationen größter Sicherheit und völlig neuer, berauschender Situationen habe ich mich bereits so leer und trostlos gefühlt, dass ich am liebsten aus dem Fenster gesprungen wäre.
Mit Zusammenreißen und Selbstmotivation hat das alles nichts zu tun.
Glück und Ausgeglichenheit, das ist wohl ein Geschenk. Eins, das angenommen werden will. Aber eben auch kein beliebig verfügbares.
Im Moment ist es da. Sicher nicht für immer, aber das ist egal. Denn der Moment ist die einzige Ewigkeit, von der ich wissen kann.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. dietauschlade
    Aug 22, 2009 @ 10:34:34

    schöner, interessanter, treffender letzter satz!

    Antwort

  2. diewahrheitistuntoedlich
    Aug 22, 2009 @ 12:40:19

    Vielen Dank! Und noch nicht mal geklaut 😉

    Antwort

  3. matze
    Aug 22, 2009 @ 21:32:49

    habe gerade wieder eine anstrengende „Welle“ hinter mir und fragte mich heute morgen, wie gelassener ich leben könnte, wenn ich endlich verstehen würde, dass das leben eher wellenartig als geradlinig läuft…

    meine fresse… wie viele Konjunktive in einem Satz stecken können 😉

    Was passiert, wenn die Wellen aufhören und es geradlinig nach unten geht? Gibt es das? Ich glaube schon! Ich hoffe, dass mir das nie passiert bzw. dass mir dann irgendwas Ausgeglichenheit, innere schenkt…

    Wahrscheinlich vergesse ich es zu einem späteren Zeitpunkt: Wünsche euch ein super nächstes WE. Wir freuen uns aus der Ferne!

    Matze

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: