Größtenteils harmlos

Da ich in der Zwischenzeit in der großen, weiten Welt gewesen war, fiel mir einiges auf: Dass sich an der Einrichtung seit der Renovierung 1986 wirklich überhaupt gar nichts geändert hat. In einem älteren Gebäudeteil liegt sogar noch der verfilzte Teppich von 1973, auf dem herumrobbend ich damals viele Kinderstunden verbracht hatte.
Gemeindelogo ist ein Charitäubchen, und das ist auch Programm: Sanft bis harmlos charismatisch, eine domestizierte Band, Bongo zum Weihnachtslied, in Moderation und Predigt Hinweis darauf, was Jesus für uns getan hat und dass es jetzt langsam mal Zeit ist, ihm dafür etwas zurückzugeben. Insgesamt seicht (was nicht an einzelnen Personen festzumachen ist, das ist einfach der Charakter des Hauses), aber nett, warm, kuschelig. Man sagt sich nicht ins Gesicht, was man voneinander denkt (das gehört sich nicht), das holt man zuhause am Mittagstisch nach und bei Geburtstagsfeiern – dort laut, zornig, impulsiv. So halten Feindschaften sich über Generationen.
Es bleibt an der Oberfläche, dort wird rührend gerührt . Alle paar Jahre Pro Christ, das ist der Höhepunkt. Wer es tiefer möchte, ist schon lange gegangen. Über Jahrzehnte wanderten die Originellen, die Aufmüpfer, die Weiterdenker ab. Geblieben ist die Mitte. Der Konsens. Der fühlt sich wohl mit sich.
Da komme ich her. Und wenn es mich auch leise gruselt, wenn ich all dies sehe und spüre, bin ich doch tief dankbar. Es war ein kuscheliges Nest, eine sichere Eierschale. Hier bin ich gewachsen, habe gelernt. Bin früh an Grenzen gestoßen, habe meine eigenen erweitert, wurde trotz Andersartigkeit geliebt und wertgeschätzt, treffe auch heute noch auf Menschen, die mich lachend umarmen.
Schön, dass ich hier sein konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: