Über die Schönheit politischen Handelns

Mein erster Gedanke war: „Wie schön, wenn sich so unterschiedliche Menschen so offen begegnen können.“
Aber dann wurde mir klar: Die Unterschiede, die ich unterstelle, sind gar nicht so groß. Vermutlich jedenfalls.
Diese Momentaufnahme ist nicht das Produkt einer geförderten Integrationsmaßnahme, eines Projekts, einer Strategie.
Es ist die völlig natürliche Begegnung zweier Menschen, die ein gemeinsames Interesse haben (Demonstration gegen einen Flughafenneubau) und die ganz einfach keinen Grund haben, einander anders zu begegnen, als sie es tun. Wiese man sie auf die Schönheit ihrer Begegnung hin, würden sie vermutlich verständnislos mit den Schultern zucken.

Da wurde mir klar, wie wenig mir das Foto über die Fotografierten sagt.
Und wie viel über mich selbst.

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Jan-Martin Klinge
    Feb 02, 2010 @ 20:54:52

    *sprachlos*

    Antwort

  2. dietauschlade
    Feb 03, 2010 @ 09:19:37

    sehr stimmiges photo!

    Antwort

  3. nixgibts
    Feb 03, 2010 @ 15:13:17

    Irrelevant und nicht auffällig wenn man nicht in einem selbstgebauten Käfig lebt.

    Antwort

  4. diewahrheitistuntoedlich
    Feb 03, 2010 @ 15:34:00

    Vielen Dank für diesen wertschätzenden Kommentar und allerdemütigste Grüße in die höhere Seinsebene.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: